Wieviel Geld kann man durch eine E-Zigarette sparen?
Rund um E-Zigaretten

Infografik: Kostenersparnis bei E-Zigaretten

Die folgende Infografik beschäftigt sich mit dem Kostenvergleich und damit einhergehend der Ersparnis bei E-Zigaretten gegenüber Tabakzigaretten. Die examplarische Kostenaufstellung orientiert sich an dem Konsumverhalten von Umsteigern, nicht an dem Verhalten von solchen Dampfern, die es zu ihrem Hobby gemacht haben.

Das Spart man beim wechsel von Zigarette auf E-Zigarette

Die Infografik darf bei einem Verweis zur Quelle als Klickbaren Link auf „dampftastisch.net“ gerne verwendet werden.

HTML-Code zum Einbinden:

Download: Geringe Qualität | Hohe Qualität

Kostenersparnis-bei-E-Zigaretten-Infografik
Quelle: Dampftastisch.net

 

Bildquelle Titelbild: https://de.fotolia.com/id/120501376 Urheber: Artur Marciniec

8 thoughts on “Infografik: Kostenersparnis bei E-Zigaretten

  1. Das Argument der Kostenersparnis wurde zu Anfang oft für e-Zigaretten aufgeführt. In letzter Zeit schreibt das aber kaum einer mehr und das meiner Meinung nach auch zu recht.

    2 ml Liquid sind schon arg wenig! Evtl. bei Einwegverdampfer oder Startersets, wie z.B. der EVOD noch machbar. Aber neuere Verdampfer verbrauchen schon viel mehr Liquid, da kommt man mit 2 ml nicht weit – vor allem Sub Ohm dampfen zieht Liquid ohne Ende. Denke die meisten verbrauchen locker 4 bis 6 ml Liquid am Tag.

    Okay, die EVOD 2 kostet ca. 40 Euro, aber leistungsstärkere e-Zigaretten, wie z.B. die eVic-VTC kosten schon etwas mehr (60 Euro) und da sind auch kaum Verdampferköpfe enthalten.

    Als weiteres Problem kommt noch, dass einige Dampfer immer die neuesten Verdampfer und Akkus haben möchten…

    Trotzdem schöne Grafik, wie auch die anderen Grafiken, sehen echt schick aus! Großes Kompliment an dich dafür

    1. Danke! Die Infografik ist generell an Umsteiger gerichtet. Klar, wer sich das Dampfen zum Hobby macht, wird mit dem Budget nicht auskommen ;). Ich denke die EVOD/EVOD2 ist eine der wenigen E-Zigaretten, die von vielen auch über den Umstieg hinaus genutzt wird.

    2. Also ich musste schon lachen als ich das gelesen habe.+

      Ich rechne da mal ein wenig anders..

      Basis Liquid 1 L 10 mg Nikotin = 25 Euro

      5 Verschiedene Aromen (für je 200 ml ) = 3,99 x4 = 16 Euro

      Fläschen + Trichter zum befüllen = 5 Euro

      25 Euro + 16 Euro + 5 Euro = 46 Euro

      Melo 2 Verdampfer Inhalt = 4ml

      1000ml / 4 = 250 Füllungen

      Gehen wir also mal von 250 Tagen aus .. aber wer ehrlich ist .. es sind so ca 200 😉

      200 / 30 = ~ 6 -7 Monate

      46* 2 = 92 Euro.

      Soviel zu Liquid.

      ————————————————————–

      Akkuträger : Wismec Relauxe RX200s = 59 Euro
      Batterien : Sony 2600 mAh = 10 euro -> 3 Braucht man = 30 Euro

      Melo 2 Clearomizer = 30 Euro

      5 Köpfe koste 12,99 Euro

      15 Köpfe wird man brauchen.

      D.h 12,99 x3 = ~ 39 euro

      Bei dem Punkt verdampfer Könnte man nochmal sparen. Wenn man selbst wickelt.

      Da wären wir bei der Wickeleinheit für den Melo 2 bei 2,99

      Davon denke ich werde ich 3x brauchen + Draht + Watte

      2,99 x3 = 9 Euro

      Draht : 2,99 Euro für 9 m Edelstahl

      Watte 2 Packs a 2,99 ( Sind Pads .. also gut geeignet ) 2x 2,99 = 6 Euro

      Macht für den Punkt = 18 Euro

      Insgesammt für den Träger + Clearomizer + Ersatz Verdampferköpfe+ Akkus + Ersatzteile

      60+30+39+2,99 = 131,99

      ————————————————————-

      Macht unter dem Strich alles in allem …

      Liquid : 92.00 Euro

      Träger + Clearomizer + Zubehör 131.99 Euro

      ( Selbstgewickelt ) 113,99 Euro
      ——————————————————————————-
      Insg. 232,99 Euro
      (Selbst gewickelt) insg. 205,99 Euro

      Rauchen von Zigaretten 365 * 7 = 2555 Euro .

      Ersparnis ohne Selbstwickeln : 2322,01 Euro

      Mit selbstwickeln : 2349,01 Euro

      Soviel mal zu meiner Persönlichen Kosten Ersparniss 😉

      Preise habe ich von http://www.riccardo-zigarette.de geholt

      Gruß Markus

  2. Da muss ich Konstantin zustimmen.

    Ich bin jetzt jetzt Mitte November auch „Dampfer“.
    Zuerst noch Zweigleisig mit Ziggi, aber seit Weihnachten nur noch Reinrassig 😉

    Ich habe auch mit einem Einstiegsmodel (45 €) angefangen, was mir aber seit diesen Monat nicht mehr reichte: eVic VCT mit Akku (88 €)
    4-6 ml Liquid sind realistisch, gehen wir also mal von 5 ml aus, 10 ml ca. 4,50 € = 68 €/Monat
    + Coils, die so ca. 2-3 Wochen reichen, also 5,50 €/Monat
    Das macht in Jahr ca. 1015 € (Absichtlich hoch gerechnet)

    Das sind immer noch 50% billiger gegenüber den hoch besteuerten Zigaretten, und das nur im erstem Jahr. Viele Verbraucher wechseln für nur 10 % ihre Versicherung oder Stormanbieter 😉

    Aber ist doch eigentlich egal.
    Wer weiß was ich mir nächstes Jahr für ein Gerät kaufe 😀
    Wir sind doch auch Genussmenschen: Essen etwas leckeres oder trinken einen guten Wein oder fahren das Auto was uns gefällt, egal was es kostet.

    Ich habe gewechselt, weil es besser schmeck!

    1. Danke für die Rechnung!

      Bedenken musst du natürlich, dass du insbesondere beim Subohm-Dampfen deutlich mehr Liquid verbrauchst.

  3. Hallo zusammen,

    man bedenke auch. Das sehr viele Dampfer selber ihr Liqud mischen und so auch eine
    enorme Ersparnis haben. Ich gehe mal von 100ml Base etwa 6 € aus und Aroma 10ml etwa 4 €. Damit habe ich für 10 € etwa 110ml Liquid. Entspricht etwa einen 10ml Liquid zu 0,90 €, man geht im Schnitt von etwa 0,70 – 0,80 € pro 10ml Liqudi aus (Mengenrabatt usw.). Soviel zum Thema sparen *)

  4. Für mich passt die Rechnung sehr genau.

    Ich nutze joyetech Mini. Kaufe 10 Flaschen liquid im Monat (bei 10 gibt’s 2€ / Flasche Rabatt).
    Die reichen voll aus!

    Im übrigen bin ich starker Raucher gewesen (Schachtel am Tag).

    P.s. ich bin kein gekaufter Kommentar 😀

  5. Ich Dampfe seit dem 10 Januar..2016 :angefangen mit der E-Basic die nicht besonders war,dann kaufte ich von JoyTech die Egrip Oled cl,die ist Spitze,ich verbrauchte im ersten Monat 40 x 10ml Liquid für ca..65e,ich war sehr Starker Raucher,ca..selber gestopfte 40 Stück am Tag…seit 10 Januar nicht eine Zigarette geraucht..seit ca..3 Monate nur noch 20 x 10ml Liquid,ich habe das Gerät fast immer zur Hand,Dampfe immer wenn ich TV sehe oder vor dem PC sitze..Wichtig ist die Richtige Zugtechnik,habe ich auf You Tube gelernt..besitze seit ca..4 Monate einen zweites Joytech Egrip Oled CS Version,,die ist auch Top…& ich Dampfe sehr gerne und Spare jeden Monat ca..80e ..ne ganz schöne Menge & stinke auch nicht mehr nach kaltem Rauch (abscheulich)und dann durchs Stopfen der ganze Tabak der aufem Tisch rumfliegt…E-Zigarette ist bedeutend Gesünder…am Anfang die Propleme mit kratzen im Hals..verschwindet nach ca..einer Woche..Ich Dampfe sehr gerne…RBA benutze ich auch, aber nur die vorgefertigten selbsgewickelten…An alle Gut Dampf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.